• Störungs-Hotline:

    Elektroenergie: (034202) 65-666

    Gas/Fernwärme: (034202) 65-777

Einspeisemanagement

Anpassung nach §§ 11 bis 14 EnWG sowie Einspeisemanagement nach § 11 EEG

Die Stadtwerke Delitzsch GmbH (SWD) ist als Verteilnetzbetreiber verantwortlich für die technische Sicherheit und Zuverlässigkeit des Elektrizitätsversorgungssystems in ihrem Verteilnetz. Dabei ist sie dem übergeordneten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB), der 50 Hertz Transmission GmbH bzw. ihrem vorgelagerten Verteilnetzbetreiber (VNB), der Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH verantwortlich.

Mit Blick auf die Systemverantwortung der ÜNB hat der Gesetzgeber gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen, die es den ÜNB erlauben, bei Gefährdung oder Störung der Sicherheit oder Zuverlässigkeit des Elektrizitätsversorgungssystems in der jeweiligen Regelzone Maßnahmen zu ergreifen, die der Störung oder Gefährdung der Versorgungssysteme entgegenwirken und deren Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten. Entsprechende Pflichten gelten für alle den ÜNB nachgelagerten VNB, somit auch für die SWD im Rahmen ihrer Verteilungsaufgaben.

Fordert der ÜNB über den vorgelagerten VNB oder der vorgelagerte VNB selbst von der SWD Maßnahmen zur Leistungsanpassung an, muss die SWD dem nachkommen und bei den an ihr Netz angeschlossenen nachgelagerten Einspeisern geeignete Schritte ergreifen. Entsprechendes gilt im Fall einer nur im Verteilnetz der SWD auftretenden Gefährung oder Störung. Auch in diesem Fall ist die SWD berechtigt und verpflichtet, Maßnahmen zur Behebung der Gefährdung oder Störung der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Elektrizitätsversorgungssystems zu ergreifen.

Informationen über die durch die 50 Hertz Transmission GmbH angeforderten Maßnahmen und Anpassungen in Wahrnehmung der Systemverantwortung stellt diese auf der Internetseite http:/www.50hertz.com bereit.

Bei der Durchführung von Maßnahmen und Anpassungen im Rahmen des Einspeisemanagement nach § 11 EEG erhalten die jeweiligen Anlagenbetreiber entsprechende Informationen direkt von der SWD.