• Störungs-Hotline:

    Elektroenergie: (034202) 65-666

    Gas/Fernwärme: (034202) 65-777

Meine Ausbildung bei den Stadtwerken Delitzsch

Im August 2013 begann meine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Diese dauerte 3,5 Jahre und war sehr lehr- und erlebnisreich.

Die ersten beiden Jahre verbrachte ich überwiegend in dem Bildungs- und Entwicklungszentrum der Stadtwerke Leipzig. Dort wurden mir die grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnisse für den Beruf beigebracht. Die Zeit bei der SWL startete mit einem zweitägigen Ausflug in das Schloss Machern und hatte das Ziel sich kennenzulernen. Somit gab es verschiedene Teambuilding-Veranstaltungen zum "beschnuppern".

Allgemein war die Ausbildung in Praxis und Theorie (Berufsschule) unterteilt. Diese wechselten sich nach mehreren Wochen ab. Das hatte den Vorteil, dass es abwechslungsreich und nie langweilig wurde.

Nach 1,5 Jahren stand die Zwischenprüfung an. Dank guter Vorbereitung bei den Stadtwerken Leipzig wurde sie erfolgreich absolviert und war nicht unwichtig, da die Zwischenprüfung zu 40 Prozent in die Endnote einging.

Wenige Wochen später war es soweit. Meine ersten Wochen bei der SWD standen an. Ich wurde super von meinen Arbeitskollegen aufgenommen und konnte mit Hilfe der erlernten Kenntniss und Fähigkeiten meine Kollegen unterstützen. Zu den Aufgabenfeldern gehören zum Beispiel die Wartung der Trafostationen, das Erstellen eines Hausanschlusses oder auch die Reparatur der Straßenbeleuchtung.

Am Ende der 3,5 Jahre stand die Abschlussprüfung an. Sie war, wie schon die Zwischenprüfung, in einen Theorie- und einen Praxisteil unterteilt. Das Ergebnis der Abschlussprüfung macht  60 Prozent der Endnote aus und wurde ebenfalls erfolgreich absolviert.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Ausbildung bei den Stadtwerken Delitzsch sehr lehrreich war und mich gut auf das kommende Arbeitsleben vorbereitet hat.

Viele Grüße
Philipp Bechtloff

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*